Barcelona auf zwei Rädern | Selle Royal

Barcelona auf zwei Rädern

Bike Culture & Tips
People & Partners

Barcelona auf zwei Rädern
November 2016

Wussten Sie, dass Barcelona eine der ersten europäischen Städte war, die ein Bikesharing-System eingerichtet hat?

Bereits 2007 hatten die Katalanen die immer dringlichere Notwendigkeit begriffen, auf Motorfahrzeuge zu verzichten, um sich von Verkehr und Smog zu befreien und den Bewohnern eine gesunde und günstige Möglichkeit zu bieten, sich in der Stadt zu bewegen. Im Zuge dieser Entscheidung wurden neue Fahrradwege geschaffen, um die unterschiedlichen Punkte der Stadt zu erreichen und auch die Fahrradverleihe für Touristen haben sich entschieden vermehrt.
Und dank des umfassenden Investitionsplans von Seiten der Stadt zur Förderung des Fahrradtourismus ist bis 2018 vorgesehen, die Länge der städtischen Fahrradwege zu verdreifachen und von den momentanen 116 auf 300 km zu bringen.

Barcelona ist in jedem Moment ein Fest der Fröhlichkeit, doch in dieser Jahreszeit entschiedenermaßen noch faszinierender, wenn die Sonne nicht mehr brennt und der Großteil der Urlauber wieder nach Hause zurückgekehrt ist. Auch einem verlängertes Wochenende kann dazu genutzt werden, die in bunt gefärbtes Herbstlaub eingerahmte Rambla der Stadt bis zum Mercat de la Bouqueria entlang zu radeln, wo es bei den übervollen Ständen mit allen Köstlichkeiten, die man sich vorstellen kann, schwer sein wird, den Gaumenfreuden zu widerstehen.

Und nachdem wir uns in den kleinen Lokalen des Barrio Gotic an den Tapas gütlich getan haben, ist der Sattel unseres Fahrrads perfekt geeignet, um bei einer Fahrt zum Strand der Barceloneta Kalorien zu verbrennen, wo wir uns dann hinlegen können, um die milde Herbstwärme zu genießen, die diese Stadt so besonders macht.

Und dies ist nur der erste Tag! Mit dem Fahrrad und ein wenig gutem Willen, können wir uns bis zu den Parks auf den Hügeln, die die Altstadt umgeben, wagen und beim Umherstreifen zwischen den Statuen antiker Monster und den bunten Mosaiken des Parc Güell wieder zu Kindern werden. Für eine Tour wie diese ist ein Sattel wie der neue Freeway Fit Moderate ideal, der mit einem speziellen Memoryschaum (Slow Fit Foam) gepolstert ist, der es ihm gestattet, sich unserer Körperform anzupassen und so auf mittellangen Strecken unmittelbar für Komfort zu sorgen.

Wenn Sie dann an der höchsten Stelle des Parks angelangt sind, wird Ihnen ein Blick von der Terrasse aus zeigen, was sie bei der nächsten Tour erwartet: die Sagrada Familia, die Fabelwesen ähnlichen modernistischen Gebäude und das tobende Leben in den abgelegeneren Vierteln.

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit und übertreiben Sie nicht: es ist Ihr Wochenende zum Ausspannen!
Barcelona erwartet Sie, Sie können wiederkommen, wann Sie wollen, denn es wird jedes Mal ein großes Erlebnis sein.

Kommentare 0