Das Fahrrad wählt seine europäische Hauptstadt: London ernennt den ersten Bike Manager! | Selle Royal

Das Fahrrad wählt seine europäische Hauptstadt: London ernennt den ersten Bike Manager!

Das Fahrrad wählt seine europäische Hauptstadt: London ernennt den ersten Bike Manager!
Februar 2017

Jeden Tag steigt Will Norman in den Sattel seines Fahrrads und fährt durch die Straßen von London. Wie Tausende andere Einwohner der kosmopolitischsten Hauptstadt des alten Kontinents auch, schlängelt er sich durch den Morgenverkehr, fährt Zickzack zwischen den Autoreihen auf der Tower Bridge, um dann in Richtung der kleinen Gassen zwischen den Häusern von Southwark abzubiegen, wo das Stadtchaos nachlässt, bis es fast ganz aufhört, und vor dem Tisch eines Cafés Halt zu machen, um etwas Warmes zu trinken.

Seit einigen Monaten fährt er, wenn er wieder auf sein Fahrrad steigt, zur City Hall. In jenem imposanten Glasgebäude mit Blick auf die Themse erwartet ihn schon Sadiq Khan, der neue Bürgermeister von London, der beschlossen hat, in den kommenden sieben Jahren rund 770 Millionen Pfund – 915 Millionen Euro – bereitzustellen, um Infrastrukturen für Radfahrer und Fußgänger zu schaffen. Die erste Handlung des Bürgermeisters zur Verbesserung der Qualität der Umwelt, von der seine Bürger täglich umgeben sind, war, die richtige Person für die Verwaltung eines so beeindruckenden Fonds zu finden, um das Radfahren und Spazierengehen einfacher und sicherer zu machen.

Es musste jemand sein, der die Stadt eingehend kannte, der ihr "langsameres" Stadtgefüge selbst lebte und der die Idee einer aktiveren und damit gesünderen Bevölkerung teilte. Es musste jemand sein, der die Gewohnheiten des Menschen und das, was ihn an das Fortbewegungsmittel bindet, für das er sich entscheidet, kannte: diese Person sollte der Sonderbeauftragte für Fußgänger und Radfahrer werden.

Will Norman ist Doktor der Anthropologie und verfügt damit über einschlägige Kenntnisse des Menschen und seiner Haltung gegenüber der Gesellschaft. Er ist Manager einer Multinationalen, bei der er augenblicklich ein Programm leitet, das die körperliche Betätigung als globale politische Priorität fördert und dabei mit der Uno, dem europäischen Parlament und dem Olympischen Komitee zusammenarbeitet. Doch vor allem ist Will Norman Radfahrer.

Für diejenigen, die wie er jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren oder einfach aus Freude daran, aktiv zu bleiben, empfiehlt Selle Royal das Modell Respiro, einen Sattel, der dank des Royalgel™ den Druck auf den Sitzknochen verringert und das Gewicht auf der ganzen Fläche verteilt, so dass zusammen mit dem Belüftungskanal in der Mittel der Komfort garantiert wird, der für das perfekte Fahrgefühl sorgt.

Kommentare 0