Fünf Gründe, Ihren Fahrradsattel zu wechseln | Selle Royal

Fünf Gründe, Ihren Fahrradsattel zu wechseln

Bike Culture & Tips

Fünf Gründe, Ihren Fahrradsattel zu wechseln
Juni 2020

Wenn es darum geht, ein Fahrrad aufzurüsten, liegt der Fokus in den meisten Fällen auf dem Antrieb, der Schaltung oder den Bremsen, während der Sattel oft unbeachtet bleibt. Wir alle haben schon Freunde sagen hören: "Es ist nur der Sattel, der mit dem Fahrrad geliefert wurde", wenn sie nach dem Sattel ihrer Wahl gefragt wurden. Doch als wichtigster Kontaktpunkt zwischen Fahrer und Fahrrad kann der Austausch des Sattels ein kluger Schachzug sein, um den Komfort und die Leistung zu erhöhen und damit die gesamte Fahrqualität zu verbessern.

Hier sind fünf Gründe, warum Sie über einen Satteltausch nachdenken sollten.

1) Alter des Sattels: Ein Sattel ist wie alle anderen Fahrradkomponenten einem gewissen Verschleiß ausgesetzt. Dies kann noch schneller geschehen, wenn Fahrräder im Freien abgestellt werden, wo sie häufig UV-Strahlen oder Regen ausgesetzt sind. Die Satteldecke kann Risse bekommen, der Innenschaum verliert an Dämpfung - sogar die Streben können unter dem Gewicht der Zeit nachgeben. Wenn Ihr Sattel oberflächliche Risse hat, beim Gebrauch knarrt oder plötzlich unbequem geworden ist, bedeutet das, dass es Zeit ist, ihn zu ersetzen.

2) Unsere Körper verändern sich: Obwohl es nur sehr langsam geschieht, verändert sich unser Körper ständig. Wir können an Gewicht zu- oder abnehmen, Muskelmasse oder Fett zunehmen, an Flexibilität verlieren oder an Mobilität zunehmen. Und so wie sich unser Körper verändert, so verändert sich auch die Beziehung zu unserem Sattel. So kann ein einst bequemer Sattel aufgrund einiger zusätzlicher Pfunde plötzlich unbequem werden, oder einfach, weil unsere Muskeln es nicht mehr gewohnt sind, so lange in die Pedalen zu treten. Um sicher, bequem und gesund zu bleiben, ist es sehr wichtig, die Wahl des Sattels zu überdenken, wenn sich unser Körper verändert.

3) Mehr Komfort ist gleich eine bessere Reise: Sie können das schnellste und schönste Fahrrad der Welt haben, aber wenn der Sattel unbequem ist, werden Ihre Fahrten schnell zu einer Odyssee aus Schmerz und Unbehagen. Tatsache ist, dass Fahrradsättel Kontakt mit einem der empfindlichsten Körperteile haben, einem Bereich mit einer hohen Konzentration von Blutgefäßen und Nerven, die extrem druck- und stoßempfindlich sind. Ein komfortabler Sattel, der sich an Ihren spezifischen Körpertyp anpasst, ist der erste Schritt, um die Freude am Radfahren zu steigern und das Beste aus jeder Fahrt herauszuholen.

4) Ein neuer Sattel kann ein altes Fahrrad wieder beleben: Wenn Ihr Fahrrad ein paar Jahre alt ist, können Sie es durch den Austausch des Sattels schnell und einfach "auffrischen". Das Satteldesign hat sich im Laufe der Jahre sowohl in Bezug auf Leistung als auch auf Stil stark verändert. Ein neuer Sattel ist eine großartige Möglichkeit, durch einen Farbakzent oder eine moderne Silhouette einen neuen Look zu erhalten oder sogar eine Vintage-Ästhetik mit modernem, innovativem Design zu kombinieren. Verleihen Sie Ihrem alten Fahrrad ein neues Aussehen mit einem auffälligen, neuen Sattel.

5) Die Performance von Sätteln wurde gesteigert: Obwohl sie im Vergleich zu anderen Komponenten oft übersehen werden, haben Sättel in den letzten Jahren auch zahlreiche technische Entwicklungen durchlaufen. Innovationen bei Design, Materialien und der Untersuchung der physiologischen Beziehung zwischen Fahrer und Fahrrad haben es uns ermöglicht, leichtere, komfortablere, leistungsfähigere und haltbarere Sättel zu entwickeln. Während sie oft wie eine zweitrangige Komponente erscheinen können, sind moderne Fahrradsättel das Ergebnis hochwertiger Studien, Konstruktion und Herstellung.

Vor allem aber gibt es neben all den Gründen, die für einen Sattelwechsel sprechen, einen ganz wesentlichen Punkt, den es zu beachten gilt: Die Beziehung zwischen einem Fahrer und seinem Sattel ist etwas persönliches. Wenn Sie einen Sattel finden, der für Ihre Bedürfnisse gut geeignet ist, der bequem ist und zu Ihnen, Ihrem Fahrstil und Ihrem Fahrrad passt, dann pflegen und behandeln Sie ihn gut und er wird es Ihnen sicherlich noch viele Jahre lang gleichtun.

Ein Beitrag von Bikeitalia für Selle Royal

Kommentare 0