Im Mai führt Sie Selle Royal on Track den Fluss der Dichter entlang | Selle Royal

Im Mai führt Sie Selle Royal on Track den Fluss der Dichter entlang

Bike Culture & Tips
Im Mai führt Sie Selle Royal on Track den Fluss der Dichter entlang
Mai 2018

Es gibt kaum etwas Schöneres als einen sonnigen Tag. Wer dann bei blauem Himmel, Sonnenschein und angenehmen Temperaturen auch noch einen Radausflug in die Natur unternimmt, der wird wirklich einen unvergesslichen Tag erleben.
Nachdem wir bei mildem Aprilwetter den Ecovia Litoral bewältigt haben, führt uns die nächste Radtour auf eine Entdeckungsreise durch den herrlich grünen Südwesten Deutschlands, das ehemalige Schwabenland, Baden-Württemberg.

Durch dieses Gebiet fließt der Neckar, ein ganz besonderer Fluss, der einem Moor entspringt und in den Rhein mündet. Den Neckar entlang verläuft auch einer der längsten Radwege Deutschlands. Auf 357 Kilometer verbindet er Villingen-Schwenningen mit Mannheim, wo die Strecke endet.
Der Radweg, der dem Flusslauf folgt, ihn zeitweise flankiert, manchmal aber auch Felder und Naturschutzgebiete passiert, zeigt einen Teil Deutschlands mit reicher Vergangenheit. Die erste Stadt, auf die man nach dem Start trifft, ist Rottweil, eine bedeutende Siedlung, die 73 n. Chr. von den Römern gegründet wurde und auch heute noch die älteste Stadt der Region ist. Sie liegt malerisch auf einen Felssporn mitten im Schwarzwald.
Nur wenig weiter den Fluss entlang erreicht man
Tübingen, eine lebhafte Universitätsstadt mit mittelalterlicher Prägung. Entlang des Radwegs bleiben die Blicke immer wieder an den malerischen Häusern hängen, die den Fluss säumen und mit den Farben ihrer Fassaden - im bunten Kontrast zu den Fensterläden – den Betrachter verzaubern.

Von hier führt der Radweg abwechselnd über asphaltierte Straßen und Kieswege weiter in Richtung Norden nach Stuttgart, eine der größten Städte Deutschlands, in der die Radfahrer kurzerhand ins 21. Jahrhundert katapultiert werden.
Moderne Architektur steht im Wechsel mit älteren Gebäuden und weiten Grünflächen, auf denen Radfahrer immer willkommen sind. In dieser Gegend wird sehr auf Radfahrer geachtet. Wer hier mit dem Rad unterwegs ist, findet viel, was ihm den Weg durch die Stadt erleichtert - Radwege, Service-Punkte, Rastplätze, sichere Parkplätze und Zonen mit eingeschränktem Verkehr, die speziell für Radfahrer aller Altersstufen gedacht sind.

Nachdem man Stuttgart hinter sich gelassen hat, geht die Fahrt zwischen mächtigen Weinbergen und majestätischen Burgen nach Heidelberg. Hier ist ein Stopp auf ein Gläschen guten Weines obligatorisch. Auch eine Schlossbesichtigung und ein Gang durch die Altstadt, das Herz der deutschen Romantik, sind Pflicht.
Schließlich erreicht man Mannheim, die letzte Etappe des Neckartal-Radwegs, die Stadt, in der Karl Drais 1817 das erste Fahrrad, die Draisine, erfand und vorführte.

Jetzt haben Sie ohne allzu große Anstrengungen die deutschen Geburtsstädte der bekanntesten deutschen Romantiker wie Hölderlin, Uhland und Schiller gesehen. Der Neckartal-Radweg führt fast ausschließlich durch ebenes Gelände mit einigen wenigen Anstiegen und langen Abschnitten mitten durch grüne Wiesen und Wälder. Daher eignet er sich perfekt auch für Familien mit kleinen Kindern im Anhänger.
Der beste Moment, sich aufs Fahrrad zu schwingen und loszuradeln, um das Schwabenland zu entdecken, liegt zwischen April und September. Dann sind die Temperaturen nie zu hoch, die Sonne lässt die Strecke in kräftigen Farben leuchten, und die ganze Welt ist von Duft erfüllt.

Wenn Sie gern durch die grüne Natur fahren, dann ist dies die richtige Strecke für Sie: Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihren Fahrradurlaub am besten organisieren, und besuchen Sie www.germany.travel.

Selle Royal on Track erwartet Sie im nächsten Monat mit einem neuen Vorschlag für Ihren Fahrradurlaub.

 
Kommentare 0
- 50% TA+TOO - 50% TA+TOO