Wer sein Fahrrad liebt, der feiert es: der Cyclopride Day kehrt nach Mailand zurück! | Selle Royal

Wer sein Fahrrad liebt, der feiert es: der Cyclopride Day kehrt nach Mailand zurück!

Events & Initiativen

Wer sein Fahrrad liebt, der feiert es: der Cyclopride Day kehrt nach Mailand zurück!
Mai 2017

Und wenn wir über die Gegenwart hinaussehen würden? Wenn wir so mutig wären, schon heute unsere Zukunft zu schreiben? Die Tage des Erdöls sind mehr und mehr gezählt. Die Elektrizität wird uns, früher als wir glauben, weit bringen. Aber heute?

Heute sind die wahren Pioniere der Mobilität diejenigen, die sich dafür entscheiden, sich auf einem Fahrrad fortzubewegen: eines der ältesten Fortbewegungsmittel, das nie aus der Mode kommt, den Bedürfnissen der Menschen entspricht und dabei die Leidenschaft entfacht. Eine Gruppe, die stolz darauf ist, der Welt zu zeigen, dass durch ihre Entscheidung ihren Kindern eine lebenswertere Umwelt beschert werden wird.

In ganz Europa setzt sich dieses Bewusstsein seit einigen Jahren immer stärker durch und auch Italien ist jetzt dabei, seine Seele auf zwei Rädern zu entdecken, unterstützt von Veranstaltungen und Versammlungen, die Ausdruck der ökologischen Geisteshaltung der Amateur-Radler der gesamten Halbinsel sind. In Mailand, einer der italienischen Städtemit dem höchstem Verkehrsaufkommen, ist jedes Jahr der Cyclopride Day zu Gast, eine Veranstaltung für alle, die täglich oder sobald sie können, beschließen, das Auto in der Garage zu lassen und in die Pedalen zu treten.

Am Cyclopride Day nehmen Erwachsene, junge Leute und Kinder teil, weil das Fahrrad das demokratischste Fortbewegungsmittel von allen ist: es gibt keinen Grund, es zu lieben, es passiert einfach. Und dazu muss man sich einfach nur in den Sattel setzen und die erste Runde drehen. An diesen beiden Tagen tragen Ausflüge im Freien, Workshops für die Kleinsten, Street Food und gute Musik dazu bei, den Gemeinschaftssinn zum Tragen zu bringen, der die Liebhaber des Fahrrads auszeichnet.

Insbesondere wird dieses Jahr am Sonntag, den 14. Mai ab 10.00 Uhr ein wahrer Strom von Radfahrern durch die Straßen von Mailand fahren (letztes Jahr waren es ungefähr 15.000!) und gleich danach, ab 13.00 Uhr, findet das große Treffen des Cargo bike im Village mit einer „Schönheitsparade“ und einem unterhaltsamen Wettbewerb statt, die diesen wunderbaren Transportfahrrädern gewidmet sind. Die aus Dänemark stammenden und in ganz Nordeuropa verbreiteten Cargo Bikes haben mittlerweile auch in Italien zahlreiche Liebhaber, vor allem unter Müttern, die es oft mit Kindern, Rucksäcken, Haustieren, Einkaufstaschen und dem Stadtverkehr zu tun haben!

Gestire contemporaneamente ognuno di questi elementi senza usare l’auto sembrava impossibile fino a pochi anni fa, ma ora sempre più famiglie si dotano di questo praticissimo mezzo che permette di trasportare quasi tutto senza rinunciare al piacere di rimanere in salute pedalando. Ad aiutare le mamme nella scelta di spostarsi con questa bici particolare ci pensa Selle Royal con la sua Drifter Strengtex, una tra le più resistenti selle della sua produzione, adatta all’uso quotidiano in modalità Relaxed, costruita con uno speciale materiale elastico e imbottita con Royalgel™. Grazie alle peculiarità della Drifter, chi pedala su una Cargo Bike potrà contare sulla resistenza della sella al passare del tempo, sulla sensibile riduzione della pressione nella zona genitale ed ischiatica e sulla sua capacità di resistere alle forti pressioni.

Mehrere Personen und Dinge zu transportieren und so Steuern und Kraftstoff zu sparen, die Umwelt zu schonen und gleichzeitig in Form zu bleiben: die Cargo Bikes sind wirklich eine intelligente Art  und Weise, die Zukunft zu bauen.

 
Kommentare 0